Was wir bis jetzt genau wissen

Die letzten Tage waren von großer Unsicherheit, emotionalem Stress und Ängsten geprägt. Um so mehr bin ich mir im Moment sicher das meine Entscheidung, ein paar Tage unterzutauchen, richtig war.

Der Reihe nach:

Am letzten Samstag hat mein langjährige Mitarbeiterin, und beinahe Inhaberin meines Betriebes, ohne Vorwarnung und unter Ausnutzung sämtlicher Fristen das Arbeitsverhältnis gekündigt. Die ersten Minuten nach ihrer Ankündigung erlebte ich wie in einem schlechten Traum. Erst langsam realisierte ich die ganze Tragweite. Begründet hat sie ihren Schritt mit dem geänderten Betriebsklima seit der gescheiterten Betriebsübergabe an sie. Das lasse ich jetzt einfach mal alles so stehen. Fakt ist im Moment,  daß ich ab Anfang Mai neue Wege suchen möchte und muß. Im Moment denke ich über veränderte Betriebszeiten, mehr Betriebsferien ect. nach. Man/n erlebt Sachen….

Nachtrag:

Die Unterbrechung des Arbeitsalltages durch eine Foto/Rad Reise mit meinem Bus führt zu etwas Distanz zu den Geschehnissen der letzten Tage. Das großartige Sommerwetter der letzten Tage tut das seinige dazu. Habe die Region um Waldmünchen entdeckt und erfahren. Werde heute oder Morgen Richtung Allgäu weiterziehen.

Keinen Plan

Nächste Woche starte ich in meinen MTB Urlaub. Nach diversen Änderungen aufgrund eines zu kleinen Zeitfensters habe ich mich für einen Besuch in der Oberpfalz entschieden. Bayrischer Wald, Grenzgebiet Tschechien. Kombinierte Foto/Rad Reise. Hoffentlich spielt das Wetter mit, da Unterkunft auf Campingplatz geplant.

Schon wieder Veränderungen

London, WordPress, Wirtschaft und mehr

Was ist alles passiert? Unser London Aufenthalt war klasse. Leider total verregnet. Trotzdem ! Viel gesehen, viel erlebt, viel gelacht. Fantastische Tage an der Seite meiner Frau.

Meine Idee die WP Beiträge als Logbuch zu organisieren habe ich verworfen. Die Texte und Bilder sind kaum zu katalogisieren. Zudem finden die Suchmaschinen die Inhalte schlecht. Auf Wunsch habe ich alle Fotos meiner Frau aus dem Blog und dem Fotoarchiv entfernt.

Es gibt immer wieder Begebenheiten die ich nicht fassen kann. Bei der Zusammenarbeit mit einer großen renommierten Brillengläser Firma in der Schweiz sind 7 in Worten sieben Rechnungen und Belege auf dem Postweg verschwunden. Irgendwie kann ich das alles noch nicht glauben. Das ganze führt zu einem nicht unerheblichen Zahlungsrückstand meinerseits und zu einer nicht eingeplanten hohen Zahlung. Ich werde die Zusammenarbeit mit diesem Lieferanten einstellen.

 

 

Logbuch 27.03.2018

Exciting London

Heute ist mein erster Urlaubstag. Ostern ist dieses Jahr sehr früh, der Frühling läßt immer noch auf sich warten und heute verschwinden wir für 3 Tage nach Großbritannien. London, die Hauptstadt der Popkultur. Möglicherweise bin ich deshalb schon sehr früh, mitten in der Nacht, aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Jetzt irrlichter ich schon seit 4 Uhr in der Frühe hier rum und warte darauf das es losgeht. Die Nacht war wieder mal sehr kalt und Reif bedeckt den Boden. Den Hund versorgt und die Vögel gefüttert. Die Taschen sind gepackt. Fotoausrüstung am Start. Die große Nikon bleibt daheim, kleines Besteck ist angesagt. Die Schlepperei wird mir zu viel. Heute keine Verspätung am Flughafen. Ehrenwort.

Logbuch 19.03.2018

IFTTT

Was wäre die Welt ärmer ohne die bunten Werbeversprechen . Diesmal hat es mich bei einem technischen Produkt erwischt. Ich habe, nach einigem Abwägen, ein NAS der Firma QNAP erworben. Das spezielle Modell wegen der Möglichkeit der direkten Ansprache über USB 3.0 und der Tatsache das man die SD Karte direkt, und ohne den Computer anzuwerfen, kopieren kann. One Touch copy heißt das in der Werbung des Unternehmens.

Was sie einem aber nicht sagen ist folgendes. Der USB Anschluß wird in der NAS zu einem virtuellen Netzwerkanschluss umgewandelt. Datenübertragung 100 MB/SEC. Die erreiche ich aber in meinem Netzwerk auch … hätte man sich sparen können, stand aber auch nirgendwo. Zudem muß für das arbeiten mit einer SD Karte eine zusätzliche Lizenz für 3,95 USD erworben werden. Sonst erkennt das Gerät die Karte erst garnicht. Hab ich erledigt. Einen Sicherungsjob zu definieren welcher automatisch den Inhalt der SD Karte in einen vordefinierten Ordner kopiert, ist mir bis jetzt nicht gelungen.

Brave new World ….

Logbuch 19.03.2018

Es bleibt alles Anders

Ja, was soll ich sagen. in den letzten Tagen sind einige IT Angelegenheiten ins Reine gebracht worden. Ich habe meine Domains, die von mir verwaltet werden, auf einen anderen Server umgezogen. Gleichzeitig habe ich den Hoster gewechselt und bin nun bei einem lokalen Anbieter den ich zudem auch schon sehr lange kenne. Der Vorteil liegt auf der Hand. Kurze Wege, schnelle Problemlösung und dazu auch noch etwas preiswerter als bisher . Das alles bei besserer Performance. Was will der Mensch mehr.. vielen Dank an Frank Runkler  http://winrix.de/wordpress/  für deinen Support und deine Geduld.

Logbuch 04.03.2018

Gesunde Sachen

Der Winter ist uns in den letzten Tagen noch einmal sehr nahe gekommen. Gestern haben wir gute Freunde in Langgöns besucht und waren dementsprechend spät wieder zu Hause. Der Schnee ist im wahrsten Sinne von gestern und taut bei heutigen 9 Grad schnell wieder weg. Katharina zauberte noch einen herrlichen Frucht-Gemüse Saft damit wir gesund und munter bleiben.

Logbuch 28.02.2018

Kalte Sonne

Heute Nachmittag in Eiseskälte einen Spaziergang mit TE im Wald gemacht. Dabei diesen eindrucksvollen Rest eines Baumes entdeckt. Das Thema Vergänglichkeit drängte sich mir auf.